Jugendschreibwerkstatt

mit Theodora Bauer

Für Jugendliche, die gerne schreiben

15:00 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Schreibtalent entwickeln

Du hast Texte im Kopf oder schon aufgeschrieben?
Du möchtest Dich mit jemandem austauschen und möchtest wissen, was jemand über Deine Texte denkt?
In unserem Schreibworkshop mit der jungen burgenländischen Autorin Theodora Bauer, die selbst viele Erfahrungen in Jugendschreibwerkstätten sammelte und mittlerweile zwei erfolgreiche Romane veröffentlicht hat, können Jugendliche (von 12 bis 16 Jahren) ihr Schreibtalent weiterentwickeln. Sie erfahren Grundlegendes über Schreibprozesse und das Handwerk des Schreibens, sie feilen an ihren literarischen Texten und lernen Gleichgesinnte kennen. 

Wie schreibt man eigentlich eine gute Kurzgeschichte?

Was muss eine gute Geschichte haben, wie beginnt man sie, damit sie Interesse weckt, was ist ihr Kern, wo liegt der richtige Zeitpunkt, einen Text zu beenden? Theodora Bauer diskutiert mit den Teilnehmer*innen über Gesichtspunkte, die wichtig sind, damit Geschichten lustig, traurig, spannend, abgründig, merkwürdig, in jedem Fall gut sind. Natürlich wird in den Workshops mit Theodora Bauer üblicherweise viel geschrieben, gelesen und geplaudert.

Theodora Bauer
geboren 1990 in Wien, lebt in Wien und im Burgenland. Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universtität Wien. Publikationen: „Das Fell der Tante Meri“ (2014) und des zweiten Romans „Chikago“ (2017) im Picus Verlag. Mit ihren Theaterstücken steht Theodora Bauer seit 2016 bei Schultz & Schirm unter Vertrag. 2019 erhält Theodora Bauer den Förderungspreis für Literatur der Stadt Wien. 2019-2020 verbrachte sie zwei Monate am Deutschen Haus der New York University in NYC im Rahmen eines Schreibaufenthaltes.

Für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren, die ihr Schreiben weiterentwickeln wollen

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung erforderlich unter

{{ to-top }}