Ein literarischer Blick auf Corona

Die Lesung ist wegen der aktuellen Corona-Situation abgesagt. Der Termin wird nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Wir danken für Ihr Verständnis.

18 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

In der Ausnahmesituation der Pandemie und während des Lockdowns verstummte das gesellschaftliche Leben. Alles, was vorher selbstverständlich war, wurde und wird neu bewertet. Geliebte Gewohnheiten, soziale Kontakte, alltägliche Lebenssituationen fühlten und fühlen sich ungewohnt, bedrohlich oder neu an. Diese Umstände beschäftigen und beschäftigen uns alle zutiefst. Einige Teilnehmerinnen der Schreibinitiative des Literaturhauses Mattersburg haben dies zum Anlass genommen mit dem Schreiben von Corona Texten zu beginnen.

Bei einem Treffen der Gruppe werden Ingrid Kern, Hedda Pflagner und Nadja Trallori Einblicke in ihre Corona-Texte geben. Die Lesung findet im Literaturhaus Mattersburg statt und ist öffentlich. Die Teilnahme ist allerdings beschränkt und nur mit Anmeldung möglich.

Anmeldungen erforderlich unter:

Die Veranstaltung wird im Rahmen der geltenden Covid-Vorgaben durchgeführt.

{{ to-top }}