Plattform für Schreibende

Schreibinitiative: Treffen

Workshop mit Markus Köhle

Monatlich ab Sa 23.03.2019 10 - 16 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Bei der offenen Schreibgruppe im Literaturhaus Mattersburg geht es um das "Handwerk des Schreibens" und die Vernetzung von Schreibenden mittels offener und prozessorientierter Entwicklung. Beim Treffen kann man daher eigene Ideen einbringen und bei der Konzeption und dem Programm der Plattform mitreden und mitbestimmen.

Beim nächsten Treffen am 23.3. ab 10-16 Uhr gibt es einen Workshop mit Markus Köhle.

Der Workshop lädt ein, das eigene Schreibens mittels kreativer Methoden auszuloten und weiterzuentwickeln. dabei kann man die Methode des Slammens kennenlernen. Es wird geslammt, geschrieben, geredet und sich ausgetauscht.

Für die Teilnahme sind keine besonderen schreibtechnischen Kenntnisse notwendig.
Selbstbehalt Euro 15.-

Anmeldung erforderlich unter:

oder 0699 / 119 70 667

Markus Köhle schreibt, um gehört zu werden. Er ist, wie er selbst sagt, Papa Slam Österreichs. Seit 2002 veranstaltet er Poetry Slams, macht Lesungen und veröffentlicht Bücher.

Markus Köhle studierte in Innsbruck und Rom Germanistik und Romanistik, er unterrichtete in Tunis Deutsch als Fremdsprache und war Projektassistent an der Leopold Franzens Universität Innsbruck.

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung