Sprechstunde mit Publikum

Virtueller Austausch mit Gästen des Literaturhauses über Perspektiven, Wünsche, Vorschläge, Anregungen

18.00 Uhr

Eine digitale SPRECHSTUNDE soll Gespräche und Austausch zwischen Publikum und Institution Literaturhaus Mattersburg möglich machen. Am 18. Februar ab 18 Uhr wird es ein virtuelles Treffen auf Zoom geben, in dem die Gäste unseres Hauses zu Wort kommen. Wir freuen uns auf Beiträge und Wortmeldungen !

  • Wie geht es unserem Literatur-Publikum im Lockdown oder seit fast einem Jahr Pandemie? Wie wichtig sind Bücher in Zeiten in denen fast das gesamte kulturelle Leben schweigt?
  • Die Literaturhäuser sind seit Monaten geschlossen, Lesungen werden verschoben oder finden nicht statt. Was fehlt dem Publikum in solch einer Situation?
  • Was bewirkt der unterbrochene direkte Austausch?
  • Wie lässt sich der Kontakt zwischen LeserInnen und AutorInnen trotz fehlender öffentlicher Veranstaltungen aufrechterhalten?
  • Können ins Internet verlegte Veranstaltungen ein adäquater Ersatz für Lesungen sein?

Mehr über die Initiative SPRECHSTUNDE MIT PUBLIKUM der österreichischen Literaturhäuser auf:
http://www.mit-sprache.net

Das Gespräch wird von den Mitarbeiterinnen des Literaturhauses organisiert und moderiert. Die Teilnehmer*innen des Zoom-Treffens können ungefähr eine Stunde lang Fragen und Anregungen besprechen. Die Anmeldung zur Teilnahme an dem Gespräch erfolgt per mail. Den Link zur Teilnahme erhalten sie nach Anmeldung unter:
sabrina.hergovich@literaturhausmattersburg.at

{{ to-top }}