Franz Zalto

Foto: Hans Wetzelsdorfer

Zum/r Autor/in

Textprobe

Geb. 1955 in Linz, lebt seit 1981 im südlichen Burgenland, ist ein Lyriker, Geschichten- und Hörspielschreiber, außerdem Journalist, Briefträger, war kaufmännischer Angestellter, heute Keramiker und Astrologe. Veröffentlicht Mitte der siebziger Jahre erste literarische Texte. Macht beinahe Karriere als Kulturjournalist. Wird dann aber Landwirt, Astrologe, Hörspiel- und Romanschreiber. Lebt derzeit auf einem Hügel mit Blick auf Graz (im Norden) und Leibnitz (im Süden).

Veröffentlichungen:

"Der Deppenfelsen oder Das endgültige Scheitern des unverbesserlichen Optimisten Christoph Columbus", Weitra 2006; "Verstoßene Engel oder Wie die Leserin und der Leser sich gewundert haben, auf einmal in einem Tierkreisroman zu sein". Weitra: Bibliothek der Provinz 2004 ; "Wäre Franz ein Fluss, müsste er pausenlos entspringen" Tatsachenberichte in Tagebuchform, Weitra 2000 

Autoren A - Z