Bernhard Strobel

Foto: Hans Wetzelsdorfer

Zum/r Autor/in

Textprobe

Geb. 1982 in Wien. Studium der Skandinavistik an der Universtität Wien. Lebt als freier Autor und Übersetzer in Wien und im Nordburgenland.
Preise und Auszeichnungen, u.a. Staatsstipendium für Literatur 2007 und 2009, Literaturpreis des Landes Burgenland 2003. 

Veröffentlichungen:

2010 "Nichts, nichts", Droschl Verlag
2007 "Sackgasse", Erzählungen, Droschl Verlag

Übersetzungen:
Bjarte Breiteig „Phantomschmerzen" Luftschacht 2013, Tor Ulven „Dunkelheit am Ende des Tunnels" Droschl 2012, Bjarte Breiteig "Von nun an" ,Luftschacht 2010



 

Autoren A - Z