Martin Pollack

Foto: Hans Wetzelsdorfer

Zum/r Autor/in

Textprobe

Geboren 1944 in Bad Hall/Oberösterreich, studierte Slawistik und osteuropäische Geschichte in Wien. 1972 bis 1982 geschäftsführender Redakteur bei der kulturpolitischen Monatszeitschrift Wiener Tagebuch; 1982 bis 1987 freiberuflicher Journalist und Übersetzer; 1987 bis 1998 Korrespondent des Spiegel in Wien und in Warschau; seit 1998 freier Autor und Übersetzer (unter anderen von Ryszard Kapuscinski, Wilhelm Dichter und Henryk Grynberg).
Österreichischer Staatspreis für literarische Übersetzung.

Veröffentlichungen:

Zuletzt erschienen: 2011"In Your Face. Bilder aus unserer jüngeren Geschichte. Mit einem Essay von Martin Pollack und Fotos von Chris Niedenthal"; 2010 "Kaiser von Amerika. Die große Flucht aus Galizien "; 2008 "Warum wurden die Stanislaws erschossen?" Reportagen; 2004 "Der Tote im Bunker. Bericht über meinen Vater"; 2002 "Anklage Vatermord .Der Fall Philipp Halsmann"; 2001 "Galizien. Eine Reise durch die verschwundene Welt Ostgaliziens und der Bukowina". 

Autoren A - Z