Margit Pflagner

Foto: Hans Wetzelsdorfer

Zum/r Autor/in

Textprobe

1914-2010, wuchs im Burgenland auf, studierte Germanistik, Romanistik und Zeitungswissenschaft an der Universität Wien, Mitarbeiterin von Wiener Verlagen, Rückkehr ins Burgenland, in Eisenstadt Tätigkeit für das Volksbildungswerk, freie Mitarbeiterin des ORF. Redaktion der Tagebücher von Heinrich Harrer. Diese Arbeiten ermöglichten die Entstehung des Buches "Sieben Jahre in Tibet", des Bestsellers von Heinrich Harrer.

Veröffentlichungen: "Sieben Jahre in Tibet

Übersetzungen aus dem Französischen; Bücher: „Findling im Schilf", Wien 1966; „Fülle der schönen Natur", Eisenstadt 1994; „An den Grenzen unserer Zeit", Gedicht-Zyklus, Heidenheim 1985; Reisefeuilletons; „Hans Diplich, der Banater Schriftsteller", Monographie, 1982;  „Burgenland. Österreich-Lesebuch", Wien 1958 - 1988; "Josef Marschall. Leben und Werk." Marschall-Kreis St. Margarethen im Burgenland (Hrsg.), Oberwart 1997

Autoren A - Z