Christine Huber

Foto: Hans Wetzelsdorfer

Zum/r Autor/in

Textprobe

Geb. 1963 in Wien; lebt in Wien und Mörbisch. Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik. Mitarbeit bei ORF-Kunstradio,

Publikationen u. a.: „verlaufen vermehrt. mehrstimmige gedichte", Linz-Wien 1995; „fährtenstellen", Gedichte, Dülmen 1996; „Rebecca, tableau x", Prosa, Wien 1999; das doch das bauschen kennt. edition ch, Reihe ch-arts, Wien 2001, über maß und schnellen. Mit Lithografien der Autorin. Das fröhliche Wohnzimmer, Wien 2006. "Durchwachte Nacht. Gedankenstrich", gemeinsam mit Magdalena Knapp-Menzel, 2010.

Texte für Kompostionen u.a. von Beat Furrer, Elisabeth Flunger, Gerald Resch, I-Tsen Lu; Libretti: „Emile" (1999; f. Wolfgang Suppan); „Kreise-Yuan" (1999; gem.  mit Yang Lian; f. Christian Utz).

Autoren A - Z