Helene Flöss

Foto: Hans Wetzelsdorfer

Zum/r Autor/in

Textprobe

Geb. 1954 in Brixen, Südtirol, Lehrerin an der Mittelschule in Brixen; lebt seit 1991 in Großhöflein.

Seit 1986 Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, Beiträge in Anthologien, literarische Beiträge im ORF und in der RAI, Bozen.

Bücher: "Mütterlicherseits" Erzählung, Innsbruck 2010; "Der Hungermaler" Erzählung; Innsbruck 2007; "Brüchige Ufer" Roman, Innsbruck, Wien 2005; "Dürre Jahre" 1998; "Spurensuche", Erzählungen, 1992; "Briefschaften", Roman (mit Walter Schlorhaufer), 1994; "Wieviele Tode stirbt man im Traum", 1996; "Dürre Jahre", 1998, "Nasses Gras", Erzählungen, 1990;

Autoren A - Z