Lesung und Gespräch mit Paulus Hochgatterer

Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war

mit Paulus Hochgatterer

Do 22.02.2018 19.00 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Die Lesung mit Paulus Hochgatterer ist ausgebucht

Irritierend, spannend, doppelbödig: Paulus Hochgatterer legt in seiner neuen Erzählung "Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war", eine Geschichte vor, die zwischen Wirklichkeit und Phantasie pendelt und die die Wechselwirkungen zwischen Unterbewusstsein und Realität ins Visier nimmt.

Das 13-jährige Mädchen Nelli steht im Zentrum der Geschichte– nach einem Bombenangriff offenbar ohne Erinnerung – wird sie von einer Bauernfamilie in der oberösterreichischen Provinz aufgenommen. Im März 1945 strandet dort auch ein geflohener russischer Zwangsarbeiter, der ein geheimnisvolles Bild im Gepäck hat. Als sich dann noch drei Wehrmachtssoldaten auf dem Rückzug bei der Bauernfamilie einquartieren, eskaliert die Situation an ebenjenem „Tag, an dem mein Großvater ein Held war“. Aber war er es wirklich? Hat er sich tatsächlich dem Nazi entgegengestellt, als der den Russen erschießen wollte?

Aus drei vorangegangenen Kapiteln, die der Autor als Geschichten in der Geschichte erzählt, weiß der Leser: „So hätte es sich am ehesten abgespielt. Die Geschichte „vom nicht ertrunkenen Kind“, die „vom nicht erhängten Soldaten“ und die „vom nicht erschossenen Suprematisten“ hätten so, aber auch ganz anders sein können, heißt es dabei rätselhaft. Schon im ersten Kapitel rund um die kindliche Ich-Erzählerin Nelli sind Hinweise auf diese eingeschobenen Exkurse zu finden. Paulus Hochgatterer moralisiert ohne erhobenen Zeigefinger, aber eindringlich und lebensnah: Was geschieht mit den Menschen im Lauf der Geschichte? Und was hätte alles geschehen können?

Paulus Hochgatterer

Geboren 1961 in Amstetten/Niederösterreich, lebt als Schriftsteller und Kinderpsychiater in Wien. Er erhielt diverse Preise und Auszeichnungen, zuletzt den Österreichischen Kunstpreis 2010. Bei Deuticke erschienen bisher: Über die Chirurgie (Roman, 1993, Neuauflage 2005), Die Nystensche Regel (Erzählungen, 1995), Wildwasser (Erzählung, 1997), Caretta caretta (Roman, 1999), Über Raben (Roman, 2002), Eine kurze Geschichte vom Fliegenfischen (Erzählung, 2003), Die Süße des Lebens (Roman, 2006), Das Matratzenhaus (Roman, 2010), Katzen, Körper, Krieg der Knöpfe. Eine Poetik der Kindheit (2012) und Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war (Erzählung, 2017).

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung