Krisztina Tóth

Literaturfahrt nach Szombathely

und Lesung mit Krisztina Tóth, Treffpunkt für die Abfahrt 13.30 Uhr im Literaturhaus Mattersburg, Information 02626/67710

Begegnungen mit den Nachbarn

Mo 26.11.2012

Ablauf der Literaturfahrt nach Szombathely

13.30 Treffpunkt im Literaturhaus Mattersburg
14.00 Abfahrt mit dem Bus
Besuch -Friedhof und Kirche St.Martin in Szombathely
16.00 Besuch und Führung: Iseum /alter Isis Tempel
ab 17.00 Freie Zeit für Caféhausbesuche
18 Uhr Lesung
Nach der Lesung Rückfahrt nach Mattersburg

Eintritt: Freie Spende für die Busfahrt

5 Jahre "Literaturfahrten"

Seit mittlerweile fünf Jahren läuft das Projekt „Literaturfahrten" als Kooperation zwischen der Westungarischen Universität Szombathely und dem Literaturhaus Mattersburg. In kontinuierlicher Zusammenarbeit bereiten wir Veranstaltungen vor, und stellen einander AutorInnen aus Ungarn bzw. Österreich vor. Gemeinsam mit Studierenden und unserem Publikum gibt es Möglichkeiten zu Gespräch und Austausch. Die zweite Literaturfahrt im Jubiläumsjahr bietet diesmal die Möglichkeit zum Stadtrundgang in Szombathely mit einer Führung zu interessanten Sehenswürdigkeiten. Im Anschluss daran findet an der Westungarischen Universität eine Lesung mit Krisztina Tóth statt. Sie hat bislang als Lyrikerin für große Aufmerksamkeit gesorgt, übersetzt von Ernö Zeltner ist nun unter dem Titel „Strichcode" auch ihr erster Erzählband auf Deutsch erschienen.

Dem Kindheits-Ich, das durch diese Geschichten huscht, war der Strichcode ein untrügliches Erkennungsmerkmal für Waren aus dem Westen, meist unerreichbar im Ungarn der Kadar-Zeit und zugleich ein rätselhaftes Zeichen, von dem es hieß, es erfasse die Dinge in ihrem Wesen. In fünfzehn Begebenheiten versucht Krisztina Tóth den Strichcode des eigenen Lebens zu entschlüsseln, schonungslos und lakonisch blickt sie auf ihr früheres Selbst und lässt diese verblassten Versionen des eigenen Ichs noch einmal plastisch werden.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Germanistik Institut der Westungarischen Universität/Campus Savaria.