Literatur auf Rädern

mit Jutta Treiber im Alten- und Pflegeheim Oberpullendorf

Lesung für SeniorInnen

Di 09.10.2012 14.30 Uhr
Alte Menschen und Literatur

Seit Herbst 2008 stellt das Literaturhaus Mattersburg burgenländische AutorInnen regelmäßig  in Einrichtungen für SeniorInnen im ganzen Burgenland vor. Die Lesungen sind als Impuls für ein Gespräch und den kulturellen Austausch gedacht. Um alte Menschen mit dem "Lebensmittel Kultur" zu versorgen, hat sich mittlerweile in vielen Ländern Europas die Idee etabliert, für SeniorInnen mobile Kulturdienste zu initiieren. Auch das Literaturhaus Mattersburg möchte sich mit dem Projekt „Literatur auf Rädern" an dieser Kulturidee beteiligen. Weil die AutorInnen ins Altersheim kommen, können ältere Menschen, die nicht mehr mobil sind und eigentlich kaum mehr an kulturellen Veranstaltungen teilnehmen, wieder an alte Gewohnheiten und erfreuliche Erlebnisse in Zusammenhang mit Literatur anknüpfen. Die Lebensqualität älterer Menschen wird ja entscheidend von ihrer Einbindung in soziale Netze und ihrer Möglichkeit zur Teilhabe am kulturellen Leben geprägt.

Dieses Mal findet eine Lesung mit Jutta Treiber im Alten- und Pflegeheim Oberpullendorf statt. Die Autorin liest aus dem Buch "Liebestrommeln. Eine Kur-Schmonzette".