Petra HillingerChristine GraflMartin Schlögl

Schriftbilder

Mit Petra Hillinger, Christine Grafl, Martin Schlögl

Aktuelle Texte von burgenländischen AutorInnen.

Do 14.04.2011 19.30 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Drei burgenländische AutorInnen, denen man auch in den Schriftbildern auf der website des Literaturhauses begegnet - Christine Grafl, Petra Hillinger und Martin Schlögl. Sie stellen am 14. April Kurzgeschichten, Gedichte und Teile eines Romans vor.

Die Eisenstädterin Petra Hillinger wird Kostproben aus ihrem unveröffentlichten Roman lesen. Über dessen Inhalt sagt sie selbst: "Es geht um eine Frau und einen abwesenden Mann, um einen Liebhaber, der ein schöner Polizist ist, um Astrid Lindgrens beste Freundin und um eine demente Schwiegermutter mit guter Figur".

Christine Grafl kombiniert in ihren lyrischen Arbeiten textliche, grafische und sprachliche Aspekte. Die aus Wulkaprodersdorf stammende Autorin wird auch einige Gedichte in Kroatisch vortragen.

Martin Schlögl ist Arzt und Autor aus Oberloisdorf. Seine Kurzgeschichten verschreiben sich einer abgründigen Komik, die sich erst nach und nach eröffnet.