Koko und KiriErwin MoserHeinz Janisch

Heinz Janisch liest Erwin Moser

Ausstellung und Lesung

Geschichten von der Freundschaft

Do 10.02.2011 17 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

„Erwin ist ein Abenteurer mit grenzenloser Phantasie. In seinen Büchern, in seinen Geschichten und Bildern, tauchen die wundersamsten Figuren, Tiere, Fluggeräte, Unterwasserfahrzeuge auf, die man sich nur vorstellen kann. Ich habe dieses Universum an Überraschungen schon als Leser geliebt. Erwin-Moser-Bücher waren und sind eine Kostbarkeit. Als ich Erwin bei einer kleinen Gesprächsrunde in Wien kennen gelernt habe, war mir klar: Ich mag auch den Menschen Erwin Moser.
Erwin und seine Frau Ruth wurden zu vertrauten Freunden. Ob in der Hängematte in ihrem Garten im Burgenland oder auf dem Sofa in ihrer gemütlichen Wohnung in Wien - ich möchte die vielen Gespräche über Bücher, das Schreiben und die Welt nicht missen. "
Heinz Janisch über Erwin Moser

Ausstellung und Lesung

Im Literaturhaus Mattersburg läuft vom 10. Februar bis zum 28. März 2011 eine Ausstellung mit Originaldrucken von Erwin Moser. Der Autor macht aus Krankheitsgründen keine Lesungen. Bei der Eröffnung wird Heinz Janisch aus dem „Großen Buch von Koko und Kiri", das der Residenz Verlag letztes Jahr neu auflegte, lesen. Heinz Janisch verfasste auch das Nachwort für dieses Buch von den sympathischen Bären mit den Kugelaugen, die echte Freundschaft verbindet.