Raum fürs Erzählen

Do 24.06.2010 16 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Begegnung zwischen Menschen

Die Veranstaltung „Raum fürs Erzählen" will Möglichkeiten zur Annäherung zwischen Menschen, die hier leben, und Menschen, die hier im Burgenland Zuflucht suchen, geben. Am 21. Juni wird die Schauspielerin Theresita Colloredo als Nasreddine Hodja und Ur-Ur-Ur....- Enkelin von Nasreddin Hodja, einem Helden der türkischen Volksliteratur aus dem 13. Jahrhundert, mit ihrer Ziege durch die Straßen und Schulen Mattersburgs ziehen und mit Geschichten und Anekdoten ihres Großvaters zum Besuch ins Literaturhaus einladen. Die Geschichten von Nasreddin Hodja sind in unzähligen Variationen weit über die Türkei hinaus bekannt und schaffen seit hunderten Jahren Verbindungen und Beziehungen zwischen unterschiedlichsten Kulturen.

Die Kraft von Erzählungen

Mit Hilfe von Freunden und Bekannten, die sich im Rahmen ihrer Arbeit darum bemühen, diejenigen, die auf ihrer Flucht in Österreich gelandet sind, zu begleiten und zu betreuen, lädt das Literaturhaus Mattersburg am 24. Juni zu einem Nachmittag, der im Zeichen der  Geschichten jener Menschen stehen soll, die hier bei uns im Burgenland warten. Der nigerianische Musiker und Erzähler Babátólá Alóba wird unter anderem an diesem Tag Lieder und Erzählungen aus Afrika nach Mattersburg bringen, ein häufig und gern gesehener Gast des Literaturhauses wird einer derjenigen sein, der von seinem Land und Erlebnissen auf der Flucht berichtet.