Armin Maiwald

Frag doch mal die Maus

mit Armin Maiwald
für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Do 11.03.2010 19 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Warum ist der Himmel blau? Wer hat die Schule erfunden? Warum kann man Musik hören, aber nicht sehen? Neugierige Fragen sind meist der Anfang von Wissen. Beinahe 40 Jahre ist es schon her, dass sich Armin Maiwald gemeinsam mit KünstlerInnen, WissenschafterInnen und einem Fernsehteam auf sehr praktische und zugleich sehr grundsätzliche Art und Weise mit dem  Rohstoff  Wissen und dem Umgang mit diesem auseinander gesetzt hat.

Neugierig auf Wissen

Seit 1971 hat sich das Team den neugierigen Fragen und dem Wissensdurst von Kindern gewidmet und dabei die Idee der Sachgeschichten und die Sendung mit der Maus entwickelt. Eine der erfolgreichen Strategien der kleinen Filme über komplizierte Zusammenhänge ist es, dass Wissen dann effizient genutzt werden kann, wenn man Menschen dort abholt, wo sie stehen, also bei ihren Fragen und bei einfachen und sehr konkreten Herangehensweisen. Die ersten Filme entstanden zunächst einmal über banal erscheinende Alltagsfragen, zum Beispiel „Wie kommt das Ei auf den Frühstückstisch oder das Loch in den Käse?". 

Ein weiteres Markenzeichen der Wissensvermittlung der Sachgeschichten ist es, komplizierte Zusammenhänge in Portionen zu zerteilen und Stück für Stück und Schritt für Schritt zu erklären. Die Fragen und Antworten die Armin Maiwald gemeinsam mit WissenschafterInnen und mit seinem Team erarbeitete, hat der Adolf-Grimme-Preisträger auch als Sachbücher mit dem Titel „Frag doch mal die Maus" herausgebracht. Diese Bücher funktionieren nach denselben Prinzipien wie die Filme: Basiswissen wird einfach, möglichst konkret und schrittweise nachvollziehbar. Im Literaturhaus Mattersburg wird der Kölner Wissensjournalist und Sachbuchautor einige seiner Sachbuchthemen vorstellen und mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unter anderem darüber sprechen, wie wichtig die Neugier als Triebfeder für jede Art von Wissen ist und dass man  Fragen so lange stellen soll, bis man auch wirklich verstanden hat, was man wissen wollte.

Armin Maiwald

1940 in Köln geboren. Regisseur beim WDR. Armin Maiwald gehört zu den Erfindern der Maus und hat bereits mehr als 800 Sachgeschichten für die "Sendung mit der Maus" produziert. Seine Fähigkeit komplizierte Sachverhalte ganz auf Augenhöhe der Kinder leicht und verständlich zu erklären und seine unverwechselbare Sprachmelodie sind sein Markenzeichen. 

Veröffentlichungen:

  • Frag doch mal ... die Maus! Wie funktioniert das eigentlich? Sachgeschichten mit Armin Maiwald, Random House 2009