Bad Fucking

mit Kurt Palm

Eine wilde Mischung aus Heimatroman, Politsatire, subversivem Krimi mit Querverbindungen zur Realität.

Do 29.04.2010 19.30 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Eine Provinzpolitkrimigroteske

Kurt Palms alptraumhafte Gedanken rund um „Bad Fucking" haben sich - so wie der Autor im vergangenen Herbst bereits anklingen ließ - zur Provinzpolitkrimigroteske verdichtet und sind den politischen Ereignissen hier im Land gleichsam einen Schritt vorausgeeilt. In Bad Fucking braut sich einiges zusammen: Zuerst liegt der Sonderling Vitus Schallmoser tot in seiner Wohnhöhle. Dann bekommt Camilla Glyck vom Bundeskriminalamt den Auftrag, nach der Innenministerin Maria Sperr zu suchen, die als Bauunternehmerin in Bad Fucking nebenberuflich ein Asylantenheim errichten lassen wollte, die Putzfrau Jagoda Dragicevic erpresst den Zahnarzt wegen eines Nacktfotos ... Das alles und noch viel mehr geschieht, während eine Hitzewelle Europa beinahe lahm legt und sich ein Mordsunwetter auf Bad Fucking zubewegt ...