Romana Schweiger

Schriftbilder online

Anlässlich 15 Jahre Literaturhaus Mattersburg mit Romana Schweiger, Stefan Horvath, Gyula Pulay, Thomas Jarmer in den Sprachen des Burgenlandes.

Die in den letzten Jahren entstandenen Fotos des Projektes „Schriftbilder“ bilden nun den Ausgangspunkt einer AutorInnengalerie im Internet, die auf der Website des Literaturhauses frei geschaltet wird.

Do 01.10.2009 19.00 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Burgenländische AutorInnen, Fotos, Texte

Die Idee des Projektes „Schriftbilder" ist es, burgenländische Autoren und Autorinnen an ihren Lieblings- und Schreibplätzen auf Schwarz-Weiß-Fotos zu porträtieren und zugleich eine Verbindung zu den Texten der Porträtierten zu schaffen. Seit fast 15 Jahren führen der in Neufeld lebende Künstler Hans Wetzelsdorfer und das Literaturhaus Mattersburg dieses Projekt durch. Nach und nach sind mehr als 100 Autorenporträts entstanden. Die „Schriftbilder" haben sich zu einer kontinuierlich wachsenden Sammlung entwickelt, die in einer ständigen Ausstellung in der Galerie des Literaturhauses gezeigt wird. Vor und nach Lesungen betrachten viele unserer BesucherInnen diese Fotos, sind überrascht über die Vielfalt der burgenländischen Literaturszene, freuen sich über Neuentdeckungen und bekannte Gesichter.

Jederzeit und überall zugänglich

Die in den letzten Jahren entstandenen Fotos des Projektes „Schriftbilder" bilden nun den Ausgangspunkt einer AutorInnengalerie im Internet, die Anfang Oktober auf der Website des Literaturhauses frei geschaltet wird. Nach und nach werden in dieser Galerie im Netz alle bislang erstellten Fotos zu sehen sein. Dann haben auch die BesucherInnen unserer Website die Möglichkeit, durch die Galerie zu flanieren, sie können den Porträts burgenländischer AutroInnen begegnen und zugleich Textproben oder biographische Informationen zu den LiteratInnen abrufen.

Festveranstaltung

Die Präsentation von "Schriftbilder online" und die Lesung dazu mit Romana Schweiger, Stefan Horvath, Thomas Jarmer und Gyula Pulay in Kroatisch, Roman, Deutsch und Ungarisch ist einer der Programmpunkte zu 15 Jahre Literaturhaus Mattersburg.