Gedichte von Mónika Kalányos

Übersetzung und Moderation György Buda

Die ungarisch-sprachige Romni Mónika Kalányos gibt Einblicke in ihr Schaffen.

Do 26.03.2009 19 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Die ungarisch-sprachige Romni Mónika Kalányos ist Lyrikerin und Malerin. Sie wird gemeinsam mit ihrem Übersetzer György Buda im Literaturhaus Mattersburg zu Gast sein.
Die Texte der jungen Künstlerin sind in deutscher Übersetzung und in ungarischer Sprache zu hören.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Volkshochschule der burgenländischen Roma.

Mónika Kalányos

wurde 1973 in Szekszárd, Südwestungarn geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie zum Großteil in einem kleinen Dorf an der Donau. Studierte an der Ungarischen Hochschule für Bildende Kunst, Fachrichtung Malerei. Verschiedene Ausstellungen in UngarnBuddhistische Hochschule in Budapest, vor dem Abschluss im Fach Sanskrit-Pali.

Veröffentlichungen:

  • Das Buch der Ränder - Roma Lyrik. Anthologie beim Wieser Verlag,  Klagenfurt 1998
  • Lázadó Testű Hajnalok, Gedichtband, mit Unterstützung des Ministeriums für das Kulturelle Erbe, verlegt bei der Pädagogischen Gesellschaft Eötvös József, „Cigány - Magyar Pedagógiai Társaság" in Budapest 2000
  • A Csend Pattogó Ékei, Gedichtband, mit Unterstützung des Ministeriums für das Kulturelle Erbe, verlegt bei der Pädagogischen Gesellschaft Eötvös József, „Cigány - Magyar Pedagógiai Társaság" in Budapest 2003

György Buda 

Geboren 1945 in Hutthurm (Bayern), Schulen in Ungarn, Österreich und Deutschland, Studium der Geologie und Abschluss der Übersetzer- und Dolmetscherausbildung in Wien.

Lektor am ZTW, Konferenzdolmetscher, Literaturübersetzer, Sprecher für audiovisuelle Medien, Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Dolmetscher, Fachprüfer im Rahmen der Zertifizierung von GerichtsdolmetscherInnen am Oberlandesgericht Wien, Gutachter für die Abteilung Kunst im Bundeskanzleramt, Mitglied der Allgemeinen Kurie des Künstlersozialversicherungsfonds, Juror im Übersetzungsbeirat des Bundeskanzleramtes, Stellvertretender Obmann des Vereins der Ungarisch-LehrerInnen; Mitglied der "Übersetzergemeinschaft", der "Universitas", der „IG Autorinnen Autoren" und des österreichischen Vereines der Sprecher und Darsteller „VOICE"

Preise:

  • Übersetzerpreis der Stadt Wien 1993und 1997
  • Übersetzerprämie des Bundeskanzleramtes für literarisches Übersetzen 2001
  • Preis des Bundeskanzleramtes für literarisches Übersetzen 2006