Summer-Slam 2008

2. Open Air Slam

Mitentscheiden, wer Summer Slam SiegerIn wird.

Mi 02.07.2008 20 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Mit Wörtern werfen

Beim Summer Slam des Literaturhauses Mattersburg zählt allein das Voting des Publikums. Ungefähr 12 Slammer stellen sich dem spielerischen Wettkampf der Worte. Der Rapper Ptah alias Peter Jeidler von der Band Hörspielcrew ist MC des Slams.

Publikum, Poesie, Präsenz, Preis

Rap, Kurztext,Beobachtungen, Gedicht, Feestyle, Überlegungen, Philosophisches -  Die Redezeit beträgt vier Minuten, bis zu zwölf Slammer können "performen". Das Publikum entscheidet mittels  Applaus oder Rufen über die Rundensieger, welche dann im Finale aufeinander treffen. Jeder präsentiert selbstverfasste Texte - ernste, witzige, traurige, beflügelnde. Mitmachen kann, wer sich im Literaturhaus Mattersburg  unter der Tel. Nr. 02626/67710 anmeldet oder wer sich am Beginn der Veranstaltung in eine offene Liste einträgt.
Wer nicht selbst slammen will, kann zumindest mitentscheiden, wer heuer Summer Slam Sieger in Mattersburg werden soll und mit 200 Euro Preisgeld, das von der Bewag zur Verfügung gestellt wird, nach Hause geht.

Peter Jeidler alias p.tah

schreibt seit 1996 Texte zu Musik. Er war Gründer und Songschreiber der Kapellen "skill disgust" und "my love is a tango".
Veröffentlichte mit "Hoerspielcrew" die Alben:

  • "Twist im Hause Schmalspur"(2003)
  • "Amokkoma"(2006)

Ausserdem ist er in der Schweiz, Deutschland und Österreich unterwegs um auf Poetry Slams Rap zum Sieger des Abends zu machen. Veröffentlichungen in Slam-Anthologien wie

2004 gründet er mit den DJ`s des gleichnamigen Soundsystems die 10-köpfige Reggaeband

Er ist Gründungsmitglied der Wiener Künstlergruppe „v.o.z". Nebenbei Modedesign bei perihperie-wear und Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien.

Das Mattersburger Summer Slam ist eine Kooperation des Literaturhauses Mattersburg mit dem Kulturzentrum Mattersburg. Das Preisgeld von Euro 200 wurde von der Bewag zur Verfügung gestellt.