gebrauchs/gut.OBERFLÄCHE.

Susanne Toth stellt ihr erstes Buch vor.

Gebrauchswörter werden zu Poesie.

Do 20.11.2008 19 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

In gebrauchs/gut.OBERFLÄCHE. bietet Susanne Toth mit Sprachwitz und gnädigem Zorn eine Reihe fantastischer Kurzprosa und Gedichte an. Die Autorin lädt ein auf eine abenteuerliche Reise durch den Wortdschungel und fordert auf, genauer auf Töne und Zwischenräume zu achten. Sie greift das im Banalen schlummernde Surreale auf, birgt zu Grunde liegende Anschauungen und fördert Ungereimtheiten zutage. Gebrauchswörter werden bei Susanne Toth zu Poesie. Der Blick auf scheinbar Alltägliches wird scharf gestellt, Mehrfachperspektiven werden geöffnet. gebrauchs/gut.OBERFLÄCHE. ist in der edition lex liszt 12 erschienen.

Susanne Toth

1964 im Mittelburgenland geboren.Beschäftigt sich seit Jahren mit freien und experimentierfreudigen Formen der Dichtkunst und poetischen Prosa. Schreibt auf Deutsch und Englisch. Lebt und arbeitet in Wien.

Veröffentlichungen:

  • 2008 / 05 in: wienzeile  # 52 - Magazin für Literatur, Kunst u Poltik
  • 2007 / 03 in: wienzeile # 50 - Magazin für Literatur, Kunst u Politik
  • 2006 / 11 in: "ausgewählte Werke VIII" - Buchanthologie der Nationalbilbiothek des deutschsprachigen Gedichtes
  • 2005 / 02 „papierfrau / paperwoman / mujer de papel" (Gedichte, dt/engl/span; 2. erw. edition)
  • 2004 / 09 in: revista universidad de antioquia, medellin, columbia
  • 2004 / 09 „secret circles"   & „animal sounds"   (meanderings chapbook gem. mit  Daniela Beuren; published by labyrinth, Vienna)
  • 2004 / 08 in: poet's corner - fieralingue - 
  • 2004 / 07  „papierfrau*paperwoman*mujer de papel" (Gedichte in drei Sprachen, 1. limitierte Edition)
  • 2004 / 03 in: „tinctur" no XI - Zeitschrift für Literatur und Kunst
  • 2001 / 09 in: "ausgewählte Werke IV" - Buchanthologie der Nationalbilbiothek des deutschsprachigen Gedichtes