Autorenwerkstatt 08

Frische Texte

Neue literarische Arbeiten von burgenländischen AutorInnen

Mi 11.06.2008 19.30 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Das Handwerk des Schreibens

Dem konzentrierten Arbeiten an Texten verschrieb sich ein Workshop mit dem Titel „Text und Kritik" im Jänner 2008  im Literaturhaus Mattersburg. Sechs burgenländische AutorInnen diskutierten untereinander und mit dem Literaturjournalisten Konrad Holzer ihre mitgebrachten, teilweise noch nicht ganz fertigen Texte. Einen Nachmittag lang wurde an den Texten gefeilt, wurden Schreibprozesse thematisiert und kreative Verfahren verglichen, erfuhren die AutorInnen Lektorat und Feedback. So konnten sie ihre Texte aus der Sicht des Kritikers und der KollegInnen überdenken. Dies setzte wiederum einen neuen Schreibprozeß in Gang, dessen Ergebnisse nun  in der Veranstaltung mit dem Titel  „Frische Texte" der Öffentlichkeit vorgeführt werden.

Bei "Frische Texte" stellen 

  • Kathrin Ivancsits  - Gedichte
  • Robert Frittum - Gedichte
  • Michael Hess - Gedichte
  • Wolfgang Millendorfer  - das  Romanprojekt "Gullivers Zorn"
  • Andreas Roseneder  - den Roman "The Bludenz Project II Punkt"
  • Reinhold Stumpf - die Erzählung "Lies oder stirb" vor.

Die AutorInnen geben Auskunft darüber, wie sich diese Arbeiten durch die Erfahrungen im Workshop "Text und Kritik" verändert haben.