Blöki will in die Stadt

Kindergartenlesung mit Sandra Lackner

Mi 14.05.2008 9 Uhr

Literaturhaus Mattersburg

Wird es Blöki in der Stadt besser haben?

Die Eisenstädterin Sandra Lackner liest den Kindern des Mattersburger Kindergartens Hochstraße  ihre Geschichte von Blöki, dem Schaf vor. Der burgenländische Maler Johannes Ramsauer hat die Bilder für das Buch gemalt. Kinder, die noch nicht lesen können, lernen die burgenländische Kinderbuchautorin kennen. Das Kinderbuch "Blöki will in die Stadt" ist in der Reihe: Panoptikum des dea publishing pools erschienen.


Das Beste aus dem Leben machen

Blöki, das kleine Schaf, möchte so gerne ein Mensch sein, denn ihm ist zu Ohren gekommen, dass sein Leben auf der Schafsweide uninteressant und langweilig ist. Die wirklich spannenden Dinge gäbe es nur dort zu entdecken, wo die Menschen leben. Also macht sich Blöki auf in die Stadt und probiert sich mutig in all den schwierigen Dingen, die Menschen so tun. Ein leises, einfühlsames Bilderbuch, das dazu ermuntert, Grenzen zu überschreiten und Neues zu erkunden um sich seiner eigenen Position im Leben bewusst zu werden. Farbenfrohe Illustrationen
machen die stimmungsvolle Geschichte zum Augenschmaus.


Sandra Lackner

1974 in Eisenstadt geboren. Studium der Germanistik und Musikerziehung, Instrumental und
Gesangspädagogin, Montessori-Diplom. Seit 1996 Theater-, Mal- und Musikkurse für Kinder.
Seit 2000 Lehrtätigkeit mit Schwerpunkt musikalische Früherziehung. Lebt und arbeitet in Eisenstadt.


Johannes Ramsauer

1961 in Eisenstadt geboren. Seit 1988 Beschäftigung mit Malerei und Hochdrucktechniken.
Neben seiner Lehrtätigkeit Leitung eines Kinderateliers, Gründungsmitglied der Künstler-gemeinschaft Talstation. Lebt und arbeitet in Trausdorf.